Übung Gasconnect Austria

Am Abend des 17.10.2018 hielt die Gasconnect Austria GmbH die jährliche Übung bei der Gasreduzierstation an der B10 ab.

Übungsannahme war ein Arbeitsunfall der bei einem Flansch eines Absperrschiebers einen Gasbrand verursachte. Der Arbeiter ist verletzt und muss unverzüglich aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. In diesem Bereich strömt das Erdgas mit ca. 50bar aus.

Unverzüglich begannen zwei Atemschutztrupps mit der Menschenrettung. Mittels zwei C-Rohren wurde die Wärmestrahlung abgehalten und die verunfallte Person gerettet. Der betroffene Bereich wurde bis zur endgültigen Abschaltung der Erdgaszuleitung gekühlt und ein Flammenüberschlag verhindert.

429905362.jpg

1581231874.jpg

3514784418.jpg

1667204786.jpg