Am Samstag dem 30. September 2017 absolvierten die Kameraden Markus Weizdörfer, Maximilian Puhane und Julian Huber den Bewerb um das Sanitätsleistungsabzeichen in der Stufe Bronze des Steirischen Landesfeuerwehrverbandes im Bezirk Weiz. Der Bewerb wurde von der Freiwillige Feuerwehr Pischelsdorf abgehalten.

In drei Stationen mussten die Feuerwehrmänner ihr sanitätsdienstliches Wissen unter Beweis stellen. Die Prüfung umfasste eine schriftliche Theorieprüfung, eine gezogene Einzelaufgabe sowie eine ebenfalls gezogene Gruppenaufgabe. Bei den Einzelaufgaben mussten Wundverbände, ein Druckverband sowie ein Notfallcheck mit folgender Herz-Lungenwiederbelebung durchgeführt werden. In der Gruppe musste ein traumatologischer Notfall, dargestellt durch einen gestürzten Motorradfahrer, abgehandelt werden. Bei allen drei Stationen wurden vom Schwechater Sanitätstrupp die volle Punkteanzahl erreicht.
Wir gratulieren recht herzlich zum erfolgreichen Bewerb und bedanken uns für die hervorragende Bundesländer-übergreifende Zusammenarbeit.

2750601388.jpg

2660430108.jpg

3830620796.jpg