Zwei Verkehrsunfälle im Nachmittagsverkehr

Am frühen Nachmittag des 12.07.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Verkehrsunfall auf die A4-Ostautobahn Richtung Osten alarmiert.

Aufgrund des starken Verkehrs gestaltete sich die Anfahrt sehr mühsam.
Vor Ort wurde ein fahrunfähiger PKW zwischen rechten Fahrstreifen und Pannenstreifen vorgefunden. 
Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, wurde die Unfallstelle durch die Polizei Niederösterreich und die ASFINAG abgesichert. Mittels Kran des Abschleppfahrzeuges wurde das Fahrzeug von der Autobahn entfernt und gesichert abgestellt.

Noch während dem Einrücken wurden die Einsatzkräfte über einen weiteren Verkehrsunfall, diesmal beim Einfahrtsportal des Tunnel Rannersdorf auf die S1 Richtung Schwechat, informiert. 
Auch hier sicherte die Polizei bereits die Unfallstelle ab. Vorgefunden wurden zwei fahrunfähige PKW am linken Fahrstreifen. Die Fahrzeuge wurden mittels Kran und Hubbrille des Abschleppfahrzeuges von der Schnellstraße verbracht und an einer von der Polizei bezeichneten Stelle gesichert abgestellt.

 

3492150963.jpg

 

1457246803.jpg

 

1624985657.jpg

 

1402437184.jpg