Kuriose Fahrzeugbergung

Am späten Nachmittag des 22.02.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einer Fahrzeugbergung am Autobahnknoten Schwechat alarmiert.

Vor Ort bot sich den Einsatzkräften eine nicht alltägliche Lage.
Aus unbekannter Ursache fuhr der PKW bei den Auffahrten A4 Richtung Osten und A4 Richtung Wien an der Gabelung auf die Leitplanke auf und blieb im Grünstreifen in Seitenlage liegen. Wie durch ein Wunder wurde keiner der beiden Insassen verletzt.

Die Bergung erfolgte mittels Kran des Abschleppfahrzeuges. Hierbei musste das Unfallfahrzeug zuerst in Seitenlage auf die Autobahn gehoben werden und wurde anschließend mit Muskelkraft auf die Reifen gedreht. 
Abschließend wurde der PKW von der Autobahn verbracht und an einer von der Polizei bezeichneten Stelle gesichert abgestellt.

Während der Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle durch die ASFINAG und die Polizei Niederösterreich abgesichert.

4113028377.jpg

3360160937.jpg

1191643401.jpg

2053578937.jpg

10974169.jpg