Zwei Brandeinsätze aufgrund unsachgemäßer Entsorgung von Feuerwerkskörpern

Eine Stunde nach Beginn des Jahres 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu zwei Kleinbränden im Stadtgebiet alarmiert.

Die im Haus anwesende Mannschaft, welche gemeinsam mit Begleitung einen gemütlichen Jahresausklang feierte, rückte unverzüglich mit zwei Tanklöschfahrzeugen aus.
Vor Ort wurden zwei Brandstellen, welche aufgrund von unsachgemäßer Entsorgung von Feuerwerkskörpern zustande kamen, vorgefunden. Der Atemschutztrupp konnte mittels Kübelspritze die Brände löschen. Um einem nochmaligen Entzünden entgegen zu wirken, wurde das Brandgut zerteilt und mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

In diesem Sinne wünscht die Freiwillige Feuerwehr Schwechat ein erfolgreiches und vor allem GESUNDES neues Jahr.

2137336068.jpg

952456148.jpg